Admiral Alex:

Unser Clan Chef ist das Gegenstück unseres Mr. Secretary.

Ständig in Bewegung, koordiniert er alle Aktivitäten der Mc Attacks.

Sein Wort ist Gesetz.

Sportlich der wohl ausgeglichenste Athlet im Team,

da er kaum Schwächen hat.

Lediglich sein Übereifer wird dem Ex Weltmeister zum Verhängnis.

Aber selbst dann hat unser „Smeti“ einen lockeren  Spruch auf Lager;

 

   

Colonel Ricy:

Dieser Mann ist eine Maschine.

Der schwerste Athlet im Team,

bringt permanent ohne mit der Wimper zu zucken, Topleistungen.

Ähnlich wie unser Mr. Secretary  lässt auch er sich durch (fast)

nichts aus der Ruhe bringen.

Aber wehe wenn ihm etwas zu viel wird,

dann rette sich wer kann.

Besonders die Wortgefechte mit seinem bestem Freund

dem Admiral sind köstlich anzusehen.

Er ist neben Jürgen, der beste Baumstammwerfer,

trotz seiner +120kg, einer der schnellsten im Team.

Vor allem seine objektive und ehrliche Art schätzen wir an ihm;

 

   
Major Tom:

Die größten Schwächen des Majors,

sind sein übertriebener Ehrgeiz und das damit verbunden Ego.

Würde er in gewissen Situationen etwas gelassener reagieren,

blieben ihm dumme Missgeschicke erspart,

wie die Vergangenheit schon gezeigt hat.

Aber trotz seines vermeintlichen Egos,

ist er ein Teamplayer und ist immer bemüht sein Team

nach vorne zu bringen;

Loyalität ist sein Programm.

Vielleicht gelingt es ihm mal sein Temperament zu zügeln,

um so eine fehlerfreie Leistung abzuliefern;

 

   

Captain Raffi:

Der Captain gehört zu den erfahrensten Teammitgliedern

und ist schon von Anfang an dabei.

Der ambitionierte Kraftsportler ist ein hervorragender Allrounder,

der sich niemals in die Karten schauen lässt.

Der Captain braucht Anfangs etwas Zeit,
um in die Gänge zu kommen,
aber wenn er einmal den Drive hat,
kann Ihn nichts mehr stoppen;

 

   

Commander Horst:

Der Commander gehört auch zu den zurückhaltenden Athleten

der konstant, gute Leistungen abliefert.

Einzig beim laufen hat der ansonsten sehr zuverlässige und loyale

Mc Attackler seine liebe Not.

Trotz seines verletzungsbedingten Handicaps,

gibt der Commander niemals auf

und ist eine absolute Bereicherung des Teams;

 

   

Master Chief Fritzn:

Unser „Fritzn“ ist zwar der älteste Mc Attack,

aber in absoluter Bestform.

Viele jüngere mussten dem Master Chief hilflos Tribut zollen,

wie der liebeswerte „Fritzn Opa“ schon oft bewiesen hat.

325 kg Steinheben als 5facher Großvater, macht so schnell keiner nach.

Der Master Chief macht seinem Rang alle Ehre;

 

   
Sergeant Burns:

Der „Doktor“ wie er von den meisten genannt wird,
hatte Anfangs etwas Mühe sich ins kollektiv einzufügen,
hat aber seinen Platz in der Hierarchie gefunden
und steht seinem Clan mit Rat und Tat zur Seite.
Auch er hat kaum Schwächen und gehört zu den Allroundern im Team.
„Sergeant Burns“…. weiter machen;

   
Corporal Andi:

Ist der jüngste Spross der Mc Attacks.

Im Alter von 16 Jahren bestritt er in der 2er Mannschaft sein erstes

Highland Game.

Durch sein drahtiges Erscheinungsbild

und seine „MIR KANN NIX PASSIEREN“ Haltung, verhalf er dem 2er Team

in der Vergangenheit schon zu passablen Leistungen.

Figurtechnisch kommt ihm der Hindernislauf sehr entgegen.

Wenn er am Ball bleibt, wäre seine Chance ein „großer“ bei den

Mc Attacks zu werden, in Zukunft sicher möglich;

   
Lieutenant  A:

„Lieutenant ÄÄj“ hat sich innerhalb einer Saison zu einem unserer

Top-Highlander entwickelt.

Nicht nur technisch, sondern vor allem sein ungebändigter Biss und Wille

zu siegen, machen ihn für die Mc Attacks unverzichtbar;
   

Lieutenant  J:

Tat er sich am Anfang mit den Disziplinen noch etwas schwer, hat

Sich Lieutenant „Djääj“ zu einem äußerst souveränen Highlander gewandelt.

Mit ihm ist immer zu rechnen, da er laufend sehr gute Leistungen abliefert;

 

   
Special Agent W:

Der technische Support des Vereines, stieß 2013 zu uns.
Der Ex Mc Jedem Highlander kümmert sich um alle technischen Belange
des Vereins,
unterstützt die Teams bei taktischen Angelegenheiten
und legt auch tatkräftig Hand an,
wenn es gefordert ist.
Mit „ Speschl Ä´jtschent Dablju“ haben die MC Attacks
einen hervorragenden Mann ins Boot geholt.

   
Lance Corporal B.J.:

Die Überaschung der Saison. So im Probedurchgang hat sich gezeigt das

Lance Corporal „Bee Jääy“ eine absolute Kanone ist.

Mit etwas Übung wird er einigen Gegnern erhebliches Kopfzerbrechen bereiten. Er gehört ebenfalls in die Kategorie der „schlafenden Hunde“

Die man besser nicht aufwecken sollte;